Rhabarberkuchen mit Baiser Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rhabarberkuchen mit BaiserDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Rhabarberkuchen mit Baiser

Rezept: Rhabarberkuchen mit Baiser
40 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Teig
80 g weiche Margarine
60 g Zucker
Vanillezucker
1 Prise Salz
1 großes Ei
130 g Mehl
1 gestrichener TL Backpulver
Belag
500 g Rhabarber
Baiserhaube
1 Eiweiß (L)
50 g Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst weiche Margarine, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat. Ei unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und ebenfalls esslöffelweise unterrühren. Rhabarber putzen, waschen und trockentupfen, in 3-4 cm lange Stücke schneiden.

2

Ofen auf 175°C vorheizen. Das Backblech einfetten oder mit Backpapier belegen. Teig auf das Blech streichen und gleichmäßig mit den Rhabarberstücken belegen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen (Umluft 155°C, Gas Stufe 2) 35 Min. backen.

3

Für die Baiserhaube Eiweiß steifschlagen, dabei den Zucker langsam einrieseln lassen. Baisermasse in einen Spritzbeutel füllen und gitterförmig auf den vorgebackenen Rhabarberkuchen spritzen. Bei 200°C (Umluft nicht empfehlenswert, Gas Stufe 3) weitere 10 Min. leicht bräunen.