Rhabarberkuchen vom Blech Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rhabarberkuchen vom BlechDurchschnittliche Bewertung: 4.31523

Rhabarberkuchen vom Blech

mit Baiserhaube

Rezept: Rhabarberkuchen vom Blech
210
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stücke
1 kg Rhabarber für den Belag
3 EL Zucker
Jetzt hier kaufen!Zimt
4 EL Semmelbrösel
125 g Magerquark für den Quark-Öl -Teig
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
6 EL Sonnenblumenöl
5 EL Milch
3 frische Eigelbe Größe L
500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
Mehl für die Arbeitsfläche
Backpapier
5 Eiweiß Größe L, für die Baisermasse
120 g Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

1. Für den Belag den Rhabarber schälen, waschen, trockentupfen und in etwa 2-3 cm lange Stücke schneiden. Zucker und Zimt über die Rhabarberstücke streuen, alles gut mischen und etwa 10 min. stehen lassen. Den Backofen auf 200°C (Umluft 170°C; Gas Stufe 3) vorheizen.

2. Inzwischen für den Teig Quark, Zucker, Vanillezucker sowie Salz,Öl, Milch und Eigelbe in eine Schüssel geben und alles mit den Knethaken eines Handrührgeräts oder einer Küchenmaschine verrühren.

3. Das Mehl zusammen mit dem Backpulver sieben, zur Quarkmasse hinzufügen und alles verkneten.

4. Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Den Quark-Öl-Teig etwa 5 mm dick ausrollen. Das Blech mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben oder mit Backpapier auslegen. Das blech mit dem Teig auslegen. Den Teig am Boden und am Rand fest andrücken und mit einer Gabel mehrmals einstechen.

5. Den Boden mit den Semmelbröseln bestreuen und den Rhabarberstücken belegen. Den Rhabarberkuchen auf der mittleren Schiene etwa 35 min. backen.

6. Kurz vor Ende der Backzeit die Eiweiße steif schlagen, dabei den zucker einrieseln lassen. Den Eisschnee in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Den Kuchen herausnehmen und den Eisschnee gitterartig auf die Rhabarberoberfläche spritzen.

7. Den Rhabarberkuchen erneut etwa 10 min. bei 220°C (Umluft 190°C; Gas Stufe 2-3) überbacken, bis die Oberfläche der Baisermasse goldbraun ist.

Zusätzlicher Tipp

Wenn Ihnen Rhabarber zu sauer ist, tauschen Sie ein Drittel des Rhabarbers gegen die gleiche Menge Erdbeeren aus.

Falls Ihnen das Spritzen eines Baisergitters zu aufwändig ist, können Sie die Baisermasse auch gleichmäßig über die Rhabarbermasse streichen.

 

Schlagwörter