Rhabarbermousse mit Beeren Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Rhabarbermousse mit BeerenDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Rhabarbermousse mit Beeren

Rhabarbermousse mit Beeren
3 h. 30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg junger Rhabarber
¼ l Weißwein
2 EL Cointreau
150 g Zucker
Jetzt hier kaufen!½ TL Zimt
100 g Crème fraîche
½ l Schlagsahne
1 Päckchen Vanillezucker
Hier kaufen!5 Blätter Gelatine
500 g frische Beeren (z. B. Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren etc. )
100 g Zucker
2 EL Cognac
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Minzeblatt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Rhabarber waschen, putzen, in Stücke schneiden und mit dem Wein, dem Cointreau, dem Zucker und dem Zimt zum Kochen bringen.
2
Auf niedriger Hitze kochen lassen, bis der Rhabarber zu zerfallen beginnt.
3
Inzwischen die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und die Sahne steif schlagen.
4
Den Rhabarber mit dem Handmixstab fein pürieren. Creme fraiche und Vanillezucker untermischen. Die Gelatine in die noch warme Rhabarbermasse geben und unter Rühren auflösen, kühl stellen. Wenn die Masse zu gelieren beginnt, die Sahne unterheben.
5
Die Mousse zudecken und mehrere Stunden kühl stellen.
6
300 g der gewaschenen Beeren mit dem Zucker und dem Cognac aufkochen, die Hitze reduzieren und 5 Minuten leise köcheln lassen. Durch ein Sieb streichen und abkühlen lassen.
7
Restliche Beeren waschen und gut abtropfen lassen. Erdbeeren vierteln.
8
Die Beerensauce auf Teller verteilen. Nocken von der Mousse abstechen und auf den Saucenspiegel setzen. Die Beeren um die Mousse anrichten, mit Puderzucker bestäuben und mit Minzeblättchen garnieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Achtung bei den Angaben für die Portionen! Für 6 Personen habe ich Mousse aus eineinhalb Kilo Rhabarber gemacht - das war definitiv zu viel, auch wenn es allen geschmeckt hat. Den Cognac hab ich erst vor dem Servieren in die Beerensoße gerührt. Da bleibt mehr vom Geschmack.