Rhabarbertorte mit Nussbiskuit Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rhabarbertorte mit NussbiskuitDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Rhabarbertorte mit Nussbiskuit

Rezept: Rhabarbertorte mit Nussbiskuit
45 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Nussbiskuit
4 Eier
2 EL heißes Wasser
200 g Zucker
1 Prise Salz
Haselnüsse hier kaufen.200 g gemahlene Haselnüsse
1 EL Mehl
1 Messerspitze Backpulver
Belag
750 g Rhabarber
150 g Zucker
Jetzt kaufen!2 EL Speisestärke angerührt
Hier kaufen!5 Blätter Gelatine kalt eingeweicht
250 g Sahne
1 EL Vanillezucker
2 EL Konfitüre zum Bestreichen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Eine Springform von 26 cm Durchmesser fetten und mehlen. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.

2

Für den Nussbiskuit die Eier mit dem heißen Wasser, Zucker und Salz weißschaumig rühren. Die Nüsse und das Mehl, mit dem Backpulver gesiebt, darunter mischen. Die Masse in die Springform füllen, etwa 30 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

3

Für den Belag den Rhabarber putzen, waschen und in Stückchen schneiden. Mit dem Zucker langsam weich dünsten, die Speisestärke einrühren und aufkochen. Die eingeweichte Gelatine ausdrücken, in dem heißen Rhabarber auflösen und kalt stellen, bis er zu stocken beginnt. Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und unter die Rhabarbermasse ziehen.

4

Den Tortenboden mit der Konfitüre bestreichen und in einen Tortenring legen. Die Rhabarbermasse darauf füllen und glatt streichen. Im Kühlschrank steif werden lassen.