Rheinische Graupen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rheinische GraupenDurchschnittliche Bewertung: 41529

Rheinische Graupen

Rezept: Rheinische Graupen
5 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
250 g Backpflaume oder Zwetschen
250 g Graupe
50 g Butter
1 l Wasser
Salz
2 gestr. EL Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Backpflaumen am Vorabend einweichen. Die Graupen mit der Butter und dem Wasser in geschlossenem Topf bei milder Hitze 3/4 Stunde kochen lassen.

2

Etwas Salz zufügen und die schon am Vorabend eingeweichten Backpflaumen und den Zucker dazugeben. Alles zusammen noch weitere 20 Minuten kochen lassen. Den Deckel dabei abnehmen, damit die Flüssigkeit verdampfen kann.

3

Nach Bedarf das Einweichwasser der Backpflaumen dazugießen. Der Brei soll nur so flüssig sein, daß man ihn noch mit der Gabel essen kann.

Zusätzlicher Tipp

Kalter Braten oder gekochter Schinken passen am besten dazu. Verwendet man frische Zwetschen, so werden diese entsteint und roh in die kochenden Graupen gegeben, wo sie nur wenige Minuten gar ziehen sollen!