Rheinischer Heringssalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rheinischer HeringssalatDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Rheinischer Heringssalat

Rheinischer Heringssalat
476
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
3 Matjesfilets
60 g gekochtes Rindfleisch oder Kalbfleisch
1 Gewürzgurke
1 Apfel
175 g gekochte Pellkartoffel
2 hartgekochte Eier (Größe M)
125 g Rote Bete (evtl. frisch gekocht oder a. d. Glas)
25 g Walnusskerne
2 EL Mayonnaise
1 Becher saure Sahne (150 g)
3 EL Essig
1 TL Zucker
Pfeffer aus der Mühle
Salz
1 kleine Zwiebel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Matiesfilets entgräten, 1 Sture wässern, abtrocknen. Die Filets in kleine Würfel schneiden, ebenso das Fleisch und die Gewürzgurke.

2

Apfel, Kartoffeln, Eier und gegebenenfalls rote Bete schälen und auch würfeln. Walnußkerne grob hacken. Die Mayonnaise mit Sahne, Essig, Zucker, Pfeffer und Salz verquirlen. Zwiebel schälen, fein reiben und in die Sauce rühren. Die Salatzutaten daruntermischen. 

3

Den Salat zugedeckt im Kühlschrank einen Tag lang durchziehen lassen. Vor Servieren noch einmal durchheben, abschmecken und eventuell mit etwas Rote-Bete-Saft aus dem Glas schlanker und rosiger machen.

Schlagwörter