Rheinischer Riesflade (Reiskuchen) Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rheinischer Riesflade (Reiskuchen)Durchschnittliche Bewertung: 4.11529

Rheinischer Riesflade (Reiskuchen)

Rheinischer Riesflade (Reiskuchen)
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
160 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
Süßstoff entsprechend 50 g Zucker
1 EL Wasser
1 Eigelb
8 TL Butter
Belag:
Milch (1,5 % Fett)
1 Prise Salz
120 g Rundkornreis
3 Eier (Größe M) getrennt
1 Eiweiß
Süßstoff (entsprechend 100 g Zucker)
Jetzt hier kaufen!Vanilleschoten
Zitronenschale einer halben Zitrone
Jetzt kaufen!4 TL Speisestärke
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl mit Backpulver mischen und auf ein Backbrett sieben. In die Mitte eine Vertiefung machen und das mit Süßstoff und Wasser vermischte Eigelb hineingeben. Mit einem Teil des Mehls vom Rand zu einem festen Teig verarbeiten. Butter darauf verteilen und alles mit dem restlichen Mehl verkneten. Teig zum Ballen formen und etwa 1/2 Stunde kühl stellen. Inzwischen den Belag herstellen. Dafür Milch mit Salz zum Kochen bringen, den gewaschenen Reis zufügen und bei ganz schwacher Hitze körnig ausquellen lassen. Zum Abkühlen beiseite stellen. Eigelb leicht schaumig schlagen, zwei Drittel des Süßstoffs und Vanillemarks zugeben und alles so lange schlagen, bis eine cremige Masse entsteht. Zitronenschale und Speisestärke untermischen. Die 4 Eiweiß mit dem Rest Süßstoff schnittfest schlagen. Nun den abgekühlten Reis unter die Eigelbmasse rühren und zum Schluß den Eischnee unterheben.

Teig aus dem Kühlschrank nehmen, ausrollen und 8 Torten-förmchen damit auskleiden. Dabei den Rand gut hochziehen. Teigboden 2- bis 3mal mit der Gabel einstechen, darauf die Reismasse verteilen und glattstreichen. Törtchen im vorgeheizten Ofen etwa 30 Minuten bei ca. 220 °C backen.