Rheinischer Sauerbraten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rheinischer SauerbratenDurchschnittliche Bewertung: 3.81522

Rheinischer Sauerbraten

Rheinischer Sauerbraten
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 große Zwiebel
1 Möhre
1 Stück Sellerie
Essig
1 Lorbeerblatt
Hier kaufen!2 Nelken
3 Wacholderbeeren
1 kg mageres Rindfleisch (ohne Knochen)
Salz
Pfeffer
50 g Butter
3 EL saure Sahne
2 gestr. EL Mehl
Hier kaufen!2 EL Rosinen
Jetzt bei Amazon kaufen!1 EL gehackte Mandeln
etwas Zucker
2 EL Weißwein
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Gemüse putzen und grob zerkleinern. Mit Essig, 1/2 I Wasser und den Gewürzen aufkochen und diese Marinade erkalten lassen.
Das Fleisch in einen Steintopf (oder eine Porzellanschüssel) geben, mit der Marinade übergießen und 3-4 Tage stehenlassen.
Dabei ab und zu das Fleischstück wenden.

2

Das Fleisch herausnehmen, abtrocknen und mit Salz und Pfeffer einreiben.
In heißer Butter anbraten und 1/2 Tasse Wasser und 1/2 Tasse Marinade zugießen.
Gut zudecken und im Bratentopf oder im vorgeheizten Backofen (200°) etwa eine Stunde gar schmoren.

3

Das Fleisch herausnehmen und warm stellen. Den Bratensaft durch ein Sieb geben.
Mit dem mit saurer Sahne verquirlten Mehl verrühren, die gewaschenen Rosinen und die gehackten Mandeln hineingeben und gut durchkochen lassen.
Mit Salz, einer Prise Zucker und dem Weißwein abschmecken.
Dazu Kartoffelklöße reichen.