Rib-Eye-Braten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rib-Eye-BratenDurchschnittliche Bewertung: 41528

Rib-Eye-Braten

mit karamellisierten Rotweinschalotten

Rib-Eye-Braten
25 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 230°C vorheizen. Fleisch mit etwas Öl beträufeln und mit Salz, Pfeffer und dem gehackten Rosmarin einreiben. Restlichen Rosmarin in einem großen Bräter verteilen. Fleisch mit der Fettseite nach oben drauflegen und 20 Minuten im Backofen braten. Temperatur auf 190°C verringern und Fleisch fertig garen. Fleisch nach der Hälfte der Zeit wenden. Um die Garprobe zu machen, mit einem Spieß hineinstechen und dabei leichten Druck ausüben: je dunkler der Saft, desto roher ist das Fleisch.

2

Braten aus dem Ofen nehmen, auf eine vorgewärmte Platte legen, locker mit Alufolie abdecken und 15--20 Minuten ruhen lassen.

3

Rosmarinzweige aus dem Bräter nehmen und das Fett bis auf einige Esslöffel abschöpfen. Schalotten und Knoblauch schälen und fein schneiden. Bei mittlerer Hitze Schalotten mit Knoblauch sowie etwas Salz und Pfeffer hineingeben. 5-6 Minuten unter häufigem Rühren weich dünsten. Wärmezufuhr etwas erhöhen und die Schalotten braten, bis sie goldbraun und leicht karamellisiert sind. Mehl einrühren und einige Minuten unter Rühren anschwitzen. Essig und Wein angießen und gut umrühren. Brühe zugießen, aufkochen und 10-15 Minuten kochen lassen, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz hat. Noch einmal abschmecken. Estragon hinzufügen und in eine vorgewärmte Sauciere füllen.

4

Braten in dünne Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

Zusätzlicher Tipp

Wenn Sie Hochrippe mit Knochen nehmen, müssen Sie 2 bis 2,5 Kilogramm rechnen. Dazu passen Kartoffelpüree und Brokkoli.