Ricotta-Brot-Bällchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ricotta-Brot-BällchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Ricotta-Brot-Bällchen

Ricotta-Brot-Bällchen
350
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
250 g altbackendes Weißbrot (etwa 2 Tage alt)
1 Bund Petersilie
1 roter Peperoncino
2 Knoblauchzehen
Bio- Zitronen
100 g entsteinte grüne Oliven
250 g Ricotta
2 Eier (Größe S)
50 g frisch geriebener Pecorino oder Parmesan
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl zum Frittieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Weißbrot in Stücke brechen und in einer Schüssel etwa 10 Min. in lauwarmem Wasser einweichen. Inzwischen die Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blättchen sehr fein hacken. Den Peperoncino waschen, entstielen und mit den Kernen ebenfalls sehr fein schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Zitrone heiß waschen und die Schale fein abreiben. Die Oliven in kleine Würfel schneiden.

2

Das Brot aus dem Wasser nehmen und gut ausdrücken. Zerpflücken und mit den zerkleinerten Zutaten, der Ricotta, den Eiern und dem Käse gründlich mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Das Öl in einem weiten Topf erhitzen. Vom Brotteig mit Löffeln etwa tischtennisbalIgroße Klößchen abstechen und im Öl etwa 4 Min. frittieren. Herausheben, auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und heiß servieren.