Ricotta-Frühlingsröllchen mit Chilisoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ricotta-Frühlingsröllchen mit ChilisoßeDurchschnittliche Bewertung: 41528

Ricotta-Frühlingsröllchen mit Chilisoße

Rezept: Ricotta-Frühlingsröllchen mit Chilisoße
25 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
16 Blätter Filoteig (TK, ca. 20 cm Kantenlänge, ca. 300 g)
Für die Sauce
1 rote Chilischote
40 g Zucker
1 EL Tomatenmark
1 TL Salz
Jetzt hier kaufen!1 EL Reisessig
Für die Füllung
3 Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 grüne Chilischote
200 g Paneer
4 EL Sojaöl
½ TL abgeriebene Zitronenschale
Salz
Pfeffer aus der Mühle
100 g Spinat
1 rote Paprikaschote
100 g Ricotta
Öl zum Frittieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Teigblätter nebeneinanderliegend auftauen lassen.
2
Für die Sauce die Chilischote waschen, halbieren, entkernen und sehr fein hacken. Den Zucker in ca. 4 EL Wasser aufkochen und köcheln lassen, bis ein klarer Sirup entsteht, das Tomatenmark, Salz, Essig und die Chilischote einrühren und abkühlen lassen.
3
Für die Füllung die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und hacken. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Chilischote waschen, halbieren, entkernen und fein hacken. Paneer würfeln und in 2 EL heißem Öl goldbraun anbraten. Den Spinat waschen, verlesen und in restlichem heißen Öl zusammenfallen lassen und weiterbraten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Die Paprikaschote waschen, halbieren, putzen und in Würfel schneiden. Spinat, Paprika, Frühllingszwiebeln, Knoblauch, Chili, Paneer, Zitronenschale und Ricotta vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf die Teigblätter verteilen, diese an den Enden zusammenfalten und aufrollen. Die Ränder mit Wasser bestreichen und gut zusammendrücken. Im heißen Öl portionsweise jeweils ca. 5 Minuten goldbraun backen und mit der Chilisauce servieren.