Ricotta-Gnocchi mit Mortadella dazu Blattspinat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ricotta-Gnocchi mit Mortadella dazu BlattspinatDurchschnittliche Bewertung: 4.21526

Ricotta-Gnocchi mit Mortadella dazu Blattspinat

Ricotta-Gnocchi mit Mortadella dazu Blattspinat
30 min.
Zubereitung
1 Std. 7 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Außerdem
60 g Parmesan am Stück, zum Hobeln
600 g frischer Blattspinat
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Gnocchi
2 Eier
100 g frisch geriebener Parmesan
60 g geriebenes Weißbrot ohne Rinde
300 g Ricotta
120 g Weichweizengrieß
50 g Mortadella
Salz
Pfeffer
Muskat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Spinat waschen, putzen, verlesen und tropfnass in der kochendem Salzwasser zusammenfallen lassen. Herausnehmen, abtropfen lassen und 1/3 fein hacken.

2

Für die Gnocchi die Eier trennen und die Eiweiße steif schlagen. Alle restlichen Zutaten sowie den gehackten Spinat gut miteinander verrühren, salzen, pfeffern und mit Muskat würzen. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

3

In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen, vom Ricottateig Nocken abstechen und im leise simmernden Salzwasser 7 Minuten gar ziehen lassen. Den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einem Topf mit heißem Öl glasig schwitzen. Den Spinat zugeben, kurz unterschwenken, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und in Schälchen füllen.

4

Die Gnocchi mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, auf dem Spinat anrichten und mit Parmesan bestreut servieren.