Ricottakuchen mit Pfirsichen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ricottakuchen mit PfirsichenDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Ricottakuchen mit Pfirsichen

Ricottakuchen mit Pfirsichen
40 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Springform, 26 cm)
Für den Boden
4 Eier
100 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
125 g Mehl
Für den Belag
100 g Erdbeeren
4 EL Erdbeergelee
250 g Ricotta
200 ml Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
2 EL Zucker
4 Pfirsiche
50 g Mandelkeks
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

2

Für den Boden die Eier trennen. Die Eigelbe mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die Eiweiße mit Salz steif schlagen und unter die Eigelb-Zucker-Masse heben, das Mehl darübersieben und ebenfalls vorsichtig unterheben. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten backen. Kurz abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

3

Für den Belag die Erdbeeren waschen, putzen und fein pürieren. Die Sahne steif schlagen. Den Ricotta mit dem Zucker glatt rühren und die Sahne unterheben. Unter ein Drittel die Erdbeeren mengen und auf dem Tortenboden verteilen. Die Pfirsiche waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Die Hälfte auf der Erdbeercreme verteilen und mit grob zerbröckelten Keksen bestreuen. Darauf die restliche Creme geben und glatt streichen. Mit den übrigen Pfirsichspalten belegen und mit dem übrigen Erdbeergelee beträufeln. Bis zum Servieren kalt stellen.