Ricottamuffins mit Macadamia-Minz-Pesto Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ricottamuffins mit Macadamia-Minz-PestoDurchschnittliche Bewertung: 3.81519

Ricottamuffins mit Macadamia-Minz-Pesto

Ricottamuffins mit Macadamia-Minz-Pesto
1 Std. 5 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
Margarine für die Form
4 Zweige Rosmarin
100 g Pecorino
250 g Ricotta
Olivenöl bei Amazon bestellen160 ml Olivenöl
1 TL Salz
6 EL Milch (1,5 % Fett)
2 Eier
300 g Mehl
3 TL Backpulver
Jetzt hier kaufen!100 g gesalzene Macadamianuss
1 Knoblauchzehe
1 großer Bund Minze
1 Bund glatte Petersilie
1 Bio-Zitrone
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 180°C (Umluft 160 °C/ Gas Stufe 2- 3) vorheizen. Die Mulden einer Muffinform einfetten. Rosmarin waschen und trockenschütteln. Die Nadeln von den Zweigen streifen und fein hacken. Pecorino fein reiben. Rosmarin, Pecorino, Ricotta, 6 Esslöffel Olivenöl, Salz, Milch und Eier mit den Quirlen des Handrührgeräts verrühren. Mehl und Backpulver mischen und rasch unter den Teig rühren. Teig maximal zwei Drittel hoch in die Mulden füllen und auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten im Ofen backen.

 

 

2

Macadamianüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Knoblauch abziehen und fein hacken. Minze und Petersilie waschen und trockenschütteln. Die Blättchen von den Stielen bzw. Stängeln zupfen. Zitrone heiß waschen und trockenreiben. Schale abreiben. Nüsse, Knoblauch, Kräuter und Zitronenschale im elektrischen Zerkleinerer fein zerkleinern. Restliches Olivenöl unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Ricottamuflins aus dem Ofen nehmen. 3 bis 4 Minuten in den Mulden ruhen lassen und noch lauwarm mit dem Macadamia-Minz-Pesto servieren.