Ricottatörtchen mit Olivensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ricottatörtchen mit OlivensauceDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Ricottatörtchen mit Olivensauce

Ricottatörtchen mit Olivensauce
305
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Sauce:
1 Fleischtomate
150 g grüne Oliven
Bio- Zitronen
1 EL. flüssiger Honig
Basilikum
Salz
Für die Törtchen:
2 Eier (Größe M)
300 g Ricotta
40 g frisch geriebener Pecorino
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Butter für die Fröschen
Rucola für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Tomate waschen und sehr fein würfeln, dabei Stielansatz entfernen. Olivenfleisch von den Steinen schneiden, fein hacken. Zitrone heiß waschen, Schale fein abreiben, 1 TL Saft auspressen.

2

Tomaten mit Oliven, Zitronenschale und Honig in einem Topf zum Kochen bringen und offen bei mittlerer Hitze etwa 5 Min. köcheln lassen, bis eine dickflüssige Sauce entstanden ist.

3

Die Basilikumblättchen In kleine Stücke zupfen und rnit dem Zitronensaft unter die Sauce rühren. Mit Salz abschmecken und abkühlen lassen.

4

Backofen auf 150° vorheizen. Vier Förmchen (je etwa 150 ml Inhalt) mit Butter ausstreichen.

5

Die Eier trennen. Die Eigelbe mit der Ricotta und dem Pecorino verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen und unterheben. Die Masse in die Förmchen füllen.

6

Das tiefe Backblech 2 cm hoch mit heißem Wasser füllen, die Förmchen hineinstellen. Die Ricottatörtchen im Ofen (unten, Umluft 130°) etwa 30 Min. backen, bis die Masse fest ist. Vorsichtig vom Rand der Förmchen lösen und auf Teller stürzen. Mit dem Rucola garnieren und mit der Olivensauce servieren.