Riesengarnelen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RiesengarnelenDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Riesengarnelen

mit Vanillezwiebeln und Basilikumöl

Rezept: Riesengarnelen
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Von den Riesengarnelen den Kopf abdrehen, mit einer Schere die Unterseite aufschneiden und die Schale bis auf den Schwanzfächer ablösen.
Die Rückenseite mit einem Messer nicht zu tief einschneiden und den Darm vorsichtig herausziehen. Die Garnelen waschen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

2

Den Knoblauch schälen und mit dem Messer zerdrücken. Die Cocktailtomaten waschen, halbieren und den Stielansatz entfernen. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden.
Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen.

3

Anschließend die Zwiebeln in 1 EL Olivenöl goldgelb andünsten. 1 Prise Zucker und das Vanillemark dazu geben und karamellisieren.
Mit dem Weißwein ablöschen und die Brühe hinzufügen. Dann die Zwiebeln bei schwacher Hitze weich kochen und mit Meersalz und Pfeffer würzen.

4

Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Einige Blätter zum Garnieren beiseitelegen, den Rest grob zerkleinern und mit etwas Meersalz, Pfeffer und 3 EL Olivenöl mit dem Stabmixer pürieren.
Die Garnelen mit Meersalz und Pfeffer würzen und mit dem Knoblauch im restlichen Olivenöl bei mittlerer Hitze etwa 6 Minuten braten.
Die Cocktailtomaten dazu geben und kurz mitbraten.

5

Die Vanillezwiebeln auf vorgewärmte Teller verteilen und die Garnelen und die Cocktailtomaten darauf anrichten.
Mit dem Basilikumöl beträufeln und mit den restlichen Basilikumblättern garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Einfacher geht`s, wenn Sie bereits geschälte Garnelen kaufen, bei denen der Darm meist schon entfernt wurde.
Tiefgekühlte Garnelen tauen Sie am besten im Kühlschrank auf.