Rigatoni mit Pfeffer und Schinken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rigatoni mit Pfeffer und SchinkenDurchschnittliche Bewertung: 41528

Rigatoni mit Pfeffer und Schinken

Rigatoni mit Pfeffer und Schinken
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Rigatoni
1 kleine Schalotte
100 g geräucherter Schinken
2 EL Butter
250 g Sahne
Salz
Pfeffer
2 Eigelbe
2 EL rosa Pfefferbeeren
2 EL grüne Pfefferkörner
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Rigatoni in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Inzwischen die Schalotte schälen und in feinste Würfel schneiden. Den Schinken in Streifen oder in Würfel schneiden. 

2

Die Hälfte der Butter in einem Topf erhitzen und die Hälfte des Schinkens langsam darin anbraten. Die Schalottenwürfel dazugeben, alles mit 100 Gramm der Sahne ablöschen und mild würzen. Die restlichen
Schinkenstreifen in einer Pfanne anbraten und ein Viertel der Pfefferkörner hinzugeben.

3

Die Rigatoni abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Anschließend in der restlichen Butter in einem Topf durch schwenken. Die Sahne vorsichtig aufkochen
lassen und die restlichen Pfefferkörner hineingeben. Die restliche Sahne steif schlagen und die Eigelbe vorsichtig darunterziehen. Diese Legierung in die Sauce einrühren und diese nochmals kurz aufkochen lassen.
Mit Salz und etwas Pfeffer abschmecken.

4

Die Sauce auf vier vorgewärmte Teller verteilen. Die Rigatoni an die Sauce legen und die angebratenen Schinkenstreifen mit den Pfefferkörnern darübergeben.