Rillettes de Porc d'Anjou Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rillettes de Porc d'AnjouDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Rillettes de Porc d'Anjou

eingemachtes Schweinefleisch

Rillettes de Porc d'Anjou
30 min.
Zubereitung
5 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 2500 g
450 g Fett vom Schweinerücken, in kleine Stücke geschnitten
2 kg entbeintes Schweinefleisch
7 EL Wasser
1 Bund Bouquet garni
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
etwas handelsübliche Fleischbrühe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Fettwürfel in einen schweren Topf geben und bei geringer Hitze rund 30 Minuten schmelzen lassen.

2

Inzwischen das Schweinefleisch in kleine Würfel schneiden und magere und fette Stücke gut vermischen. Zu dem geschmolzenen Fett in den Topf geben, Wasser, Bouquet garni, Salz, Pfeffer und Fleischwürze beifügen und gut abschmecken.

3

Den Topf zudecken und 4 Stunden leicht köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Am Ende der Kochzeit sollte das Fleisch zerfallen und extrem weich geworden sein. Größere Fleischstücke können in diesem Stadium entfernt und getrennt gegessen werden. Und zwar warm oder kalt.

4

Verbleibendes Fleisch und Fett in kleine Steinguttöpfe füllen und erkalten lassen. Das Fett steigt dabei an die Oberfläche, wird fest und versiegelt so die Rillettes

5

Deckel auf die Steinguttöpfe legen und im Kühlschrank aufbewahren. Die Haltbarkeitsdauer beträgt rund 2 Monate.

Zusätzlicher Tipp

Rillettes von Schweinefleisch beschreibt man am besten als »eingemachtes Schweinefleisch«. Gewöhnlich werden davon größere Mengen zubereitet, da sich das Fleisch auf diese Weise im Kühlschrank 2 Monate hält. Nehmen Sie gleiche Mengen mageres und fettes Schweinefleisch - Filet, Lende, Bauch, Nacken etc.

Variationen: Geben Sie, ehe Sie das Fleisch garen, 2 bis 3 Gewürznelken in den Topf.

Schlagwörter