Rinder-Preßfleisch mit Glasur Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rinder-Preßfleisch mit GlasurDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Rinder-Preßfleisch mit Glasur

Rinder-Preßfleisch mit Glasur
15 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Das Rindfleisch kann Knochen haben, und es muß kein Bratenstück sein.

Alles Fett wird jedoch abgeschnitten, damit die Glasur nicht trüb wird. Das Fleisch mit kochendem Salzwasser und den Suppengemüsen ansetzen und sehr weich kochen.

Ein Schnellkochtopf eignet sich für dieses Gericht besonders gut.

Die Knochen herauslösen und das Fleisch in eine tiefe Schüssel oder einen glatten Steintopf legen. Das Gefäß darf nicht zu breit sein. Das Fleisch soll nur so eben hineinpassen.

Für 1 kg Fleisch 1/ 4 l der würzigen Fleischbrühe nehmen und 4 Blatt kalt eingeweichte, ausgedrückte Gelatine darin auflösen. (Für eine größere Fleischmenge 1/2 I Brühe und 8 Blatt Gelatine rechnen). Die so vorbereitete Brühe über das Fleisch gießen, das jetzt mit einern passenden Teller bedeckt wird, den wir etwas beschweren. Das zugedeckte Gefäß an kühlem Ort stehen lassen, bis Fleisch und Brühe eine feste Masse bilden.

Zum Aufschneiden herausstürzen. Dieses preiswerte und doch ansehnliche Fleischgericht wird mit Mixed Pickles und Remouladensoße oder einfach mit Kartoffelsalat und etwas Tomatenketchup zusammengestellt.

Zum Garnieren Essiggemüse und Tomatenscheiben, Eierviertel und Salatblättchen nach Belieben. Die Menge reicht für 8- 10 Personen; Reste lassen sich vorzüglich einfrieren und später verwenden.