Rinderbraten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RinderbratenDurchschnittliche Bewertung: 3.71525

Rinderbraten

mit Rotweinlinsen

Rinderbraten
630
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Für den Braten:
4 Knoblauchzehen
200 g rote Zwiebel
2 Zweige Rosmarin , Thymian, Oregano, Salbei und Basilikum (je)
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl
100 g getrocknete Tomaten (in Öl)
1 Kugel Mozzarella (125g)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 flaches Stück Rinderbraten (etwa 900g, z.B. Schulter oder Keule)
200 ml trockener Rotwein
2 Lorbeerblätter
Küchengarn zum Binden
Für die Linsen
200 g braune Linsen
1 getrockneter Peperoncino
2 Knoblauchzehen
1 Möhre
1 Stange Staudensellerie
300 g Tomaten
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
250 ml trockener Rotwein
2 TL Zucker
Basilikum
Salz
1 EL Rotweinessig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Braten Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein würfeln.

Die Kräuter waschen und trockenschütteln, fein hacken. In einem Topf 3 EL Öl erhitzen. Darin Zwiebeln und Knoblauch unter Rühren bei schwacher Hitze etwa 10 Min. dünsten. Kräuter untermischen, kurz weiterbraten.

Die getrockneten Tomaten und den Mozzarella fein würfeln. Zwiebelmischung lauwarm abkühlen lassen, dann mit Tomaten und Käse mischen, salzen, pfeffern.

2

Den Backofen auf 160° vorheizen. Den Rinderbraten an einer Seite einschneiden, aber nicht ganz durchschneiden. Zu einer großen Scheiben aufklappen und mit dem Handballen etwas flacher drücken, leicht salzen und auch pfeffern.

Die Zwiebelmischung auf der Fleischscheibe verteilen, das Rindfleisch aufrollen und mit Küchengarn zu einem Rollbraten binden. Rollbraten außen mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Übriges Öl in einem Bräter erhitzen. Den Braten darin rundherum kräftig anbraten. Dann im Ofen (Mitte, Umluft 140°) etwa 30 Min. braten.

Nun den Rotwein angießen, die Lorbeerblätter dazu legen und den Braten noch einmal etwa 1 1/2 Std. schmoren, dabei immer wieder mit etwas Wein begießen.

4

Nach etwa 45 Min. Schmorzeit die Linsen in einem Sieb waschen. Den Peperoncino zerkrümeln. Den Knoblauch und die Möhre schälen und klein würfeln. Den Sellerie waschen, putzen und ebenfalls fein würfeln.

Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, kurz ziehen lassen, abschrecken und häuten. Tomaten in kleine Würfel schneiden, dabei die Stielansätze entfernen.

5

In einem Topf 2 EL Öl erhitzen, Knoblauch und Peperoncino mit Möhre und Sellerie darin unter Rühren andünsten. Die Linsen dazu geben, mit 1/2 I Wasser aufgießen. Linsen bei schwacher Hitze zugedeckt in 40- 60 Min. weich, aber nicht zu weich garen. Dabei eventuell noch etwas Wasser angießen.

6

Gleichzeitig die Tomaten mit dem restlichen Olivenöl erhitzen und offen bei mittlerer Hitze in etwa 10 Min. musig einkochen lassen . Den Wein mit dem Zucker erhitzen und bei starker Hitze auf die Hälfte einkochen lassen. Die Basilikumblättchen in kleine Stücke zupfen. Die Linsen mit den Tomaten und dem eingekochten Wein mischen, mit Salz und Essig abschmecken. Das Basilikum aufstreuen.

7

Den Rinderbraten kurz ruhen lassen, dann in dünne Scheiben schneiden und auf einer Platte anrichten. Sauce abschmecken und darüber verteilen. Linsen getrennt dazu servieren. Dazu schmecken außerdem Weißbrot oder Rosmarinkartoffeln.