Rinderbraten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RinderbratenDurchschnittliche Bewertung: 4.21518

Rinderbraten

mit Portwein

Rinderbraten
415
kcal
Brennwert
3 h.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g falsches Filet
Portwein
Thymian
zerdrückter Rosmarin
2 Zwiebeln
1 Möhre
125 g Stangensellerie
2 EL Butter
Salz
Pfeffer
Fleischbrühe (Fertigprodukt)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fleisch in einen Gefrierbeutel stecken, der in einer Schüssel liegt. Portwein, Thymian und Rosmann hinzugeben und den Beutel so verschließen, dass sich möglichst wenig Luft darin befindet. 2 Tage in den Kühlschrank stellen.

2

Zwiebeln und Möhre schälen und würfeln. Sellerie in kleine Stücke schneiden. Das Fleisch aus dem Gefrierbeutel nehmen, abtropfen lassen und trockentupfen.

3

Einen Bratentopf über starker Hitze heiß werden lassen. Die Butter hineingeben, nach einer Minute das Fleisch hineinlegen und ringsum dunkelbraun anbraten. Das Gemüse hinzufügen und kurz hell bräunen. Das Fleisch salzen und pfeffern, Portwein und Brühe am Rand des Topfes langsam angießen, sodass der Fond immer am Kochen bleibt. Anschließend auf schwache Hitze zurückschalten und das Fleisch zugedeckt leise köcheln lassen. Während der Garzeit einige Male wenden. Nach zwei Stunden herausnehmen und auf einer vorgewärmten Platte zugedeckt warmhalten.

4

Die Sauce durch ein Sieb in eine Pfanne oder in einen weiteren Topf geben; dabei die Rückstände gut ausdrücken. Uber starker Hitze und unter öfterem Umrühren sprudelnd kochen, bis etwa 0,25 l leicht gebundene Sauce übrig ist. Dann abschmecken.

5

Den Braten quer zur Faser in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Auf die Bratenplatte legen und mit etwas Sauce überziehen. Die übrige Sauce in einer Sauciere servieren.