Rinderbraten in Barolo Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rinderbraten in BaroloDurchschnittliche Bewertung: 3.81529

Rinderbraten in Barolo

Rinderbraten in Barolo
1032
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
15 h. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (29 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Knoblauchzehen schälen und halbieren. Den Speck in Streifen schneiden. Gemüse waschen und in Scheiben schneiden . Auf dem Fleisch mit einem Messer mehrere Einschnitte anbringen und mit Knoblauch und Speckstreifen spicken.

2

Das Fleisch in eine Schüssel legen, das Gemüse zugeben. Pfefferkörner und Wacholderbeeren grob zerdrücken und mit Lorbeerblättern, Zimt, Nelken, Zucker und den Kräuterzweigen zum Fleisch geben. Wein und Marsala zugießen und das Fleisch abgedeckt 12 Stunden im Kühlschrank marinieren. Währenddessen einmal wenden.

3

Das Fleisch aus der Marinade nehmen und gut trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Marinade durch ein Sieb gießen, die Flüssigkeit auffangen, Gemüse und Kräuterzweige gut abtropfen lassen.

4

Das Öl in einem großen Bräter erhitzen und das Gemüse mit den Kräutern darin andünsten. Das Fleisch mit Mehl bestäuben und im heißen Fett von allen Seiten gut anbraten. Mit Cognac ablöschen.

5

Die Marinade zum Fleisch gießen, Petersilie waschen und ebenfalls zugeben. Fleisch bei mittlerer Temperatur abgedeckt etwa 2 Stunden 30 Minuten schmoren, bis es sehr weich ist. Braten und Kräuterzweige aus dem Topf nehmen und die Sauce pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Den Braten aufschneiden und mit der Sauce servieren. Dazu passt Polenta.