Rinderbrust in Rotwein Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rinderbrust in RotweinDurchschnittliche Bewertung: 3.91531

Rinderbrust in Rotwein

Rezept: Rinderbrust in Rotwein
15 min.
Zubereitung
4 h. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 7 Portionen
2 kg Rinderbrust
2 EL Senf
1 kg Gemüse etwa Möhren, Steckrüben, Zwiebeln, Knollensellerie, gemischt in Stücke geschnitten
2 Stück Äpfel in unregelmäßige Stücke geschnitten (nach Belieben)
1 Stück Knoblauchzehe
2 TL Pfefferkörner
2 Stück Lorbeerblatt
Kräuter (nach Belieben)
Jetzt bei Amazon kaufen!3 EL Sojasauce
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
250 ml Rotwein
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 250 °C vorheizen. Das Fleisch mit Senf einreiben. Fleisch, Gemüse und falls verwendet die Äpfel in einen Schmortopf legen. Die Knoblauchzehe mit dem Handballen zerdrücken - es ist nicht notwendig, die Haut zu entfernen - und zusammen mit Pfefferkörnern und eventuell Lorbeerblättern und Kräutern in den Topf geben. Das Ganze mit Sojasauce, Olivenöl und Rotwein begießen. Den Topf mit einem Deckel verschließen und in den Ofen stellen. Die Temperatur auf 110 °C verringern. Das Gericht 4-5 Stunden garen.

Zusätzlicher Tipp

Ein idiotensicheres Rezept mit einem der preiswertesten und besten Fleischstücke, die es gibt. nämlich Rinderbrust. Das Gericht stellt an den Koch keine großen Ansprüche, Man muss es nur in den Ofen schieben und dann abwarten. Das Fleischaroma wird von der leicht salzigen Sojasauce perfekt unterstützt. Wer keine Rinderbrust bekommt, sollte auf ein anderes Stück setzen, das als eher zäh und preiswert gilt. All diese Stücke werden beim langsamen Garen in feuchter Hitze herrlich zart und saftig. Dazu passen am besten Kartoffeln.