Rinderbrust mit Meerrettich Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rinderbrust mit MeerrettichDurchschnittliche Bewertung: 41517

Rinderbrust mit Meerrettich

Rinderbrust mit Meerrettich
760
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
3 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 6 Portionen
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
50 g geräucherter, durchwachsener Speck in Scheiben
4 Schalotten
2 Möhren
100 g Knollensellerie
1 Lorbeerblatt
100 g frischer Meerrettich
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
1 EL Essig
200 ml Sahne
1 kg Nachbrust vom Rind
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180° vorheizen. Inzwischen das Fleisch waschen, abtrocknen, mit dem Salz und dem Pfeffer einreiben und mit den Speckscheiben belegen. Das Gemüse schälen, waschen und grob würfeln.

2

Dann den Braten, das Gemüse und das Lorbeerblatt in eine große Bratfolie geben, die Folie gut verschließen und die Oberseite mehrmals mit einer Nadel einstechen. Den Braten auf dem kalten Rost auf die zweite Schiene von unten in den Backofen schieben und 2 Stunden braten.

3
Den Meerrettich schälen, waschen, fein reiben und mit dem Salz, dem Zucker und dem Essig würzen. Die Sahne steif schlagen und mit dem Meerrettich mischen. Die Rinderbrust mit dem Fleischsaft anrichten, tranchieren und mit der Meerrettichsahne servieren.