Rinderfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RinderfiletDurchschnittliche Bewertung: 4.11520

Rinderfilet

auf glasiertem Sommergemüse mit Reiberdatschi

Rezept: Rinderfilet
15 min.
Zubereitung
12 h. 35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Rinderfilet und die Bärlauchbutter
700 g Rinderfilet
75 ml Bärlauchöl zum Marinieren
50 g weiche Butter
50 g Frischkäse
Bärlauch-Pesto (aus dem Glas)
Für die Reiberdatschi
500 g festkochende Kartoffeln
1 Ei
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
Butterschmalz zum Ausbacken
Für das Sommergemüse
1 kleiner grüner und gelber Zucchini
4 Radieschen
1 kleiner Kohlrabi
2 EL Butter
1 EL Blütenhonig
Kräutersalz
Für die Portweinsauce
100 ml Portwein
100 ml Rinderbrühe
100 ml Milch
1 TL Bärlauch-Pesto (aus dem Glas)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Am Vortag das Rinderfilet in 1 ½ bis 2 cm dicke Scheiben schneiden, in Bärlauchöl einlegen und zugedeckt kühl stellen. Für die Bärlauchbutter die Butter mit dem Frischkäse und dem Pesto verrühren, in Pralinenförmchen füllen und ins Tiefkühlfach stellen.

2

Am nächsten Tag für die Reiberdatschi die Kartoffeln schälen, waschen und auf der Gemüsereibe oder in der Küchenmaschine reiben. In ein feines Sieb geben, in eine Schüssel stellen und abtropfen lassen.


3

Für das Sommergemüse die Zucchini und die Radieschen putzen und waschen. Den Kohlrabi putzen und schälen und in formschöne Stücke schneiden. In einem Topf die Butter erhitzen, den Honig dazugeben und das Gemüse darin andünsten. Etwas Wasser hinzufügen, mit Kräutersalz würzen und das Gemüse zugedeckt etwa 5 Minuten bissfest garen.

4

Den Backofen auf 100°C vorheizen.

Die Kartoffelraspel, die abgesetzte Stärke aus der Schüssel und das Ei mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Kartoffelmasse portionsweise mit einem Teelöffel in die Pfanne setzen und flach streichen. Die Reiberdatschi auf beiden Seiten goldbraun und knusprig backen. Im Backofen warm halten, bis alle Reiberdatschi gebacken sind.

5

Die Rinderfiletscheiben aus der Marinade nehmen und in einer Pfanne auf beiden Seiten 2 bis 3 Minuten anbraten. Herausnehmen und mit Alufolie zugedeckt im Backofen 10 Minuten warm stellen (dann sind sie medium).


6

Für die Sauce den Bratensatz mit dem Portwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Die Brühe und die Milch angießen und kurz aufkochen lassen. Mit dem Pesto und nach Belieben mit Kräutersalz abschmecken und in kleine Gläser, zum Beispiel Honiggläser, abfüllen.

7

Das Rinderfilet mit der Sauce, dem Gemüse, den Reiberdatschi und der Bär- lauchbutter auf Tellern anrichten. Nach Belieben mit einer Taglilienblüte (ohne Stempel) garnieren.