Rinderfilet auf Wellington-Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rinderfilet auf Wellington-ArtDurchschnittliche Bewertung: 4.31523

Rinderfilet auf Wellington-Art

Rezept: Rinderfilet auf Wellington-Art
1 Std. 30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
600 g Blätterteig (TK)
1 kg Rinderfilet
1 Knoblauchzehe
30 g Butterschmalz
1 EL Senf
1 Ei
Pfeffer
Für die Füllung
150 g Champignons
100 g gekochter Schinken
½ Bund Petersilie
1 Knoblauchzehe
50 g Butter
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Blätterteigplatten auftauen lassen. Fleisch waschen und trocken tupfen. Knoblauch schälen, zerdrücken und das Fleisch damit einreiben. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen, Fleisch rundherum scharf anbraten, herausnehmen, salzen, pfeffern und mit Senf bestreichen.
2
Champignons putzen, hacken. Schinken fein würfeln, Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Knoblauch schälen und zerdrücken. Alles in Butter anschwitzen, salzen und pfeffern und 5 Minuten dünsten. Backofen auf 225°C vorheizen. Die Blätterteigplatten mit Wasser bepinseln, aufeinander legen und ca. 2 mm dick ausrollen. Die Hälfte der Füllung in die Mitte streichen, Filet darauf legen und übrige Füllung darauf streichen. Das Ei trennen, die Teigränder mit Eiweiß bestreichen, Fleisch im Teig einschlagen und gut an den Rändern fest drücken. Seitlich mehrmals einstechen und mit Eigelb bestreichen. Auf ein kalt abgespültes Backblech setzen und ca. 50 Minuten backen.