Rinderfilet mit Kartoffeln in Safransauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rinderfilet mit Kartoffeln in SafransauceDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Rinderfilet mit Kartoffeln in Safransauce

Rezept: Rinderfilet mit Kartoffeln in Safransauce

Rinderfilet mit Kartoffeln in Safransauce - Feinstes Fleisch, pikant gewürzt und auf eine edle Beilage gebettet.

380
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Scheiben Rinderfilet (à ca. 140 g)
Salz
Pfeffer
Chiliflocken
2 EL Pflanzenöl
600 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
1 Apfel
1 Zwiebel
2 Stangen Staudensellerie
250 ml Fleischbrühe
1 Prise Safranfäden
3 EL Frischkäse (60 g)
Fleur de sel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Fleisch mit kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken nach Geschmack würzen. 1 EL Öl in Pfanne erhitzen, Fleisch darin rundherum scharf anbraten. Wieder aus der Pfanne nehmen und auf einem Ofengitter (mit Fettpfanne darunter) im vorgeheizten Backofen bei 100 °C (Umluft 80 °C; Gas: Stufe 1) etwa 20 Minuten ziehen lassen – je nach gewünschtem Gargrad länger oder kürzer.

2

Inzwischen Kartoffeln, Apfel und Zwiebel schälen und putzen, Sellerie putzen. Alles in Stücke schneiden, Zwiebel würfeln.

3

Restliches Öl in einer weiteren Pfanne erhitzen. Kartoffeln, Apfel, Zwiebel und Sellerie 2–3 Minuten andünsten. Mit Brühe ablöschen und halb zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten leise garen lassen.

4

Safran in wenig warmem Wasser auflösen und zum Gemüse geben. Dann Frischkäse untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Fleisch aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen. Dann in Scheiben schneiden und auf dem Gemüse anrichten. Mit Fleur de sel bestreut servieren.