Rinderfilet mit Kräuterhülle und Kartoffelauflauf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rinderfilet mit Kräuterhülle und KartoffelauflaufDurchschnittliche Bewertung: 4.11526

Rinderfilet mit Kräuterhülle und Kartoffelauflauf

Rinderfilet mit Kräuterhülle und Kartoffelauflauf
1 Std. 20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
350 ml Schlagsahne 30 %
Salz
Pfeffer
1 Prise Muskat
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
1 Knoblauchzehe
700 g Kartoffeln
150 g Knollensellerie
2 Möhren
800 g Rinderfilet
1 EL Butterschmalz
8 Stängel gemischte Kräuter Petersilie, Kerbel, Basilikum
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen. Die Sahne mit Salz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer würzen. Die Knoblauchzehe schälen und dazupressen. Die Kartoffeln waschen, schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Kartoffeln in eine Gratinform (ca. 20 cm Durchmesser) schichten. Die gewürzte Sahne darübergießen. Das Gratin mit Alufolie abdecken und im heißen Ofen auf mittlerer Schiene 40 Minuten garen.
2
Inzwischen den Sellerie und die Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Rinderfilet waschen und trockentupfen. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin rundum von allen Seiten bei großer Hitze 5-7 Minuten anbraten. In der Zwischenzeit die gemischten Kräuter waschen, trockenschütteln und die Blätter grob hacken. Die Kräuter auf ein großes Stück Alufolie verteilen. Das Filet aus der Pfanne nehmen, salzen und auf die mit Kräutern bestreute Alufolie setzen. Das Filet darauf einmal rollen, so dass die Kräuter am Fleisch kleben. Die Gemüsewürfel um das Rinderfilet auf der Alufolie verteilen. Die Alufolie um das Fleisch und die Gemüsewürfel wickeln, in eine ofenfeste Form setzen und zum Gratin in den Ofen schieben. Vom Kartoffelgratin die Alufolie entfernen. Alles weitere 20 Minuten im Ofen garen. Dann das Fleisch herausnehmen und weitere 10 Minuten in der Folie ruhen lassen. Das Rinderfilet mit den Gemüsewürfeln anrichten. Das Gratin dazu servieren.