Rinderfilet mit Pfifferlingen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rinderfilet mit PfifferlingenDurchschnittliche Bewertung: 41530

Rinderfilet mit Pfifferlingen

Rinderfilet mit Pfifferlingen
472
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Pfifferlinge putzen. Große Pilze halbieren oder vierteln. Die Schalotten abziehen, fein hacken und in Butter andünsten. Das Rinderfilet enthäuten und mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Das Fleisch rundherum kurz anbraten und solange es noch heiß ist, mit 2EL Butter bestreichen. 10 Minuren ruhen lassen. Das Rinderfilet in Scheiben schneiden und die Schnittflächen mit Pfeffer würzen.

3

Speiseöl in einer Bratpfanne erhitzen und die Filetscheiben je nach Dicke etwa 1 Minute von jeder Seite braten, mit Salz bestreuen. Das Fleisch auf vorgewärmte Teller legen. Die restliche Butter mit dem Limonensaft in die Bratpfanne geben. Kurz aufschäumen lassen und das Fleisch damit überziehen.

4

Die Pfifferlinge zu den Schalotten geben. In zwei Portionen unter wiederholtem Wenden jeweils etwa 2 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Pfifferlinge zum Rinderfilet anordnen.