Rinderfilet mit Schokoladen-Orangen-Sauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rinderfilet mit Schokoladen-Orangen-SauceDurchschnittliche Bewertung: 4.11532

Rinderfilet mit Schokoladen-Orangen-Sauce

und Kartoffel-Chicoree-Püree

Rinderfilet mit Schokoladen-Orangen-Sauce
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (32 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Kartoffeln
2 Stauden Chicorée
Salz
200 ml Milch (1,5 % Fett)
100 g Sahne
2 EL Butter
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss ,frisch gerieben
100 g Zartbitterschokolade (85 % Kakaoanteil)
2 Schalotten
1 Bio-Orange
150 ml Portwein
1 Sternanis
1 Zimtstange
Hier kaufen!2 Nelken
Pfeffer ,frisch gemahlen
600 g Rinderfilet
1 EL Öl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kartoffeln waschen, schälen und in Stücke schneiden. Chicoree waschen, putzen und halbieren. Den Strunk keilförmig herausschneiden, die Blätter klein schneiden. Beides in Salzwasser 15 bis 20 Minuten kochen. Abgießen und zerstampfen. Milch, Sahne und 1 EL Butter erhitzen und untermischen. Mit Salz und Muskatnuss würzen. Warm stellen.

2

Schokolade fein hacken. Schalotten abziehen und fein würfeln. Orange heiß waschen und trockenreiben. Schale mit einem Zestenreißer abziehen, Saft auspressen. 1EL Butter in einem Topf erhitzen und die Schalottenwürfel darin andünsten. Portwein, Orangenschale und -saft, Sternanis, Zimtstange und Nelken dazugeben und etwa 3 Minuten einkochen lassen. Unter Rühren die Schokolade hinzufügen und schmelzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce warm stellen.

3

Rinderfilet waschen, trockentupfen und in vier gleich dicke Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rindermedaillons darin auf jeder Seite 3 bis 4 Minuten braten. Fleisch aus der Pfanne nehmen und in Alufolie gewickelt kurz ruhen lassen. Schokoladensauce abschmecken und über die Rindermedaillons geben. Mit dem Kartoffel -Chicoree-Stampf servieren.

Zusätzlicher Tipp

Statt mit Schokolade können Sie die Sauce auch sehr gut mit Sauerkirschen zubereiten. Dafür die Früchte mit den Schalotten andünsten und im Portwein mitgaren. Köstlich schmeckt die Sauce auch zu gebratenem Kalbsfllet.