Rinderfilet nach Wellington-Art mit Gemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rinderfilet nach Wellington-Art mit GemüseDurchschnittliche Bewertung: 41529

Rinderfilet nach Wellington-Art mit Gemüse

Rinderfilet nach Wellington-Art mit Gemüse
45 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
500 g Blätterteig (TK)
400 g Champignons
3 Schalotten
2 EL Butter
4 cl Madeira
3 EL Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL frisch gehackte Petersilie
1 ½ kg Rinderfilet vom Mittelstück
2 EL Pflanzenöl
125 g Gänseleberpastete
1 Eigelb
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Blätterteig nebeneinander liegend auftauen lassen. Die Champignons putzen und klein würfeln. Die Schalotten schälen und fein hacken. Die Schalotten in heißer Butter glasig anschwitzen, die Champignons hinein geben und langsam braten, bis die Flüssigkeit verdunstet ist, Madeira und die Sahne einrühren und bei starker Hitze verdampfen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und die Petersilie untermischen, abkühlen lassen.

2

Das Filetstück waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In heißem Öl von allen Seiten anbraten, herausnehmen und ruhen lassen.

3

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

4

Den Blätterteig zu einem großen Rechteck ausrollen (einige Teigstreifen für die Garnitur abschneiden) und auf die Mitte etwa 1/3 der Pilzfarce (in der Größe des Filets) streichen. Eine Seite vom Filet mit etwas Pastete bestreichen und mit dieser Fläche nach unten auf die Farce legen. Die übrige Pastete auf dem gesamten Fleisch verstreichen und rundherum die restliche Farce gleichmäßig andrücken. Dann das Filet eng im Teig einschlagen und die Ränder gut andrücken so dass alles dicht verschlossen ist. Mit der Nahtseite nach unten drehen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Aus den Teigresten nach Belieben Streifen schneiden oder Figuren ausstechen den Teig damit belegen. Das Eigelb mit 1-2 EL Wasser verrühren und den Teig bepinseln. Im Ofen ca. 45 Minuten backen.

5

Nach Belieben mit buntem Gemüse servieren.