Rindergulasch mit Serviettenknödeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rindergulasch mit ServiettenknödelnDurchschnittliche Bewertung: 41523

Rindergulasch mit Serviettenknödeln

Rindergulasch mit Serviettenknödeln
45 min.
Zubereitung
2 h. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Gulasch
1 kg Rindergulasch
Salz
Pfeffer aus der Mühle
½ TL Kümmelpulver
3 große Zwiebeln
5 EL Öl oder Butterschmalz
1 EL Mehl
1 EL rosenscharfes Paprikapulver
Jetzt kaufen!½ TL Cayennepfeffer
200 ml trockener Rotwein
400 ml Rinderfond
Für die Knödel
1 ½ altbackene Brötchen
1 EL Butter
350 g Mehl
¾ Päckchen Backpulver
125 ml Milch
2 Eier
Muskat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fleisch trocken tupfen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. In einem Schmortopf das Öl oder Schmalz erhitzen und das Fleisch Portionsweise scharf anbraten. Die Zwiebeln im Mehl wälzen, dazugeben und mitrösten. Mit Paprika und Cayennepfeffer bestäuben, mit dem Rotwein ablöschen und den Fond angießen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 1 1/2 Stunden schmoren, bis das Gulasch weich ist.

2

Für die Knödel in einem breiten Topf etwa 1 Handbreit hoch Salzwasser aufkochen. Die Brötchen in kleine Würfel schneiden und in heißer Butter anrösten. Das Mehl, das Backpulver und 1/2 TL Salz in einer Schüssel mischen. Die Milch und die Eier extra verquirlen, kräftig mit Muskat würzen und unter das Mehl rühren.

3

Die Brötchenwürfel unterarbeiten und den Teig so lange kneten, bis er weich und glatt, aber nicht klebrig ist. Aus dem Teig 2 längliche Rollen formen. Die Knödelrollen im siedenden Wasser zugedeckt bei ganz schwacher Hitze 35 Min. ziehen lassen. Zwischendurch umdrehen. Mit einer Schaumkelle herausheben und sofort in Scheiben schneiden. Mit dem Gulasch angerichtet servieren.