Rindergulasch und Butterbandnudeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rindergulasch und ButterbandnudelnDurchschnittliche Bewertung: 41530

Rindergulasch und Butterbandnudeln

Rindergulasch und Butterbandnudeln
1 Std. 30 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Gulasch
800 g Zwiebel
3 Knoblauchzehen
Bei Amazon kaufen40 ml Rapsöl
1 EL Tomatenmark
1 kg Rindfleisch aus der Schulter
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 EL edelsüßes Paprikapulver
800 g gehackte, geschälte Tomaten aus der Dose
Für die Nudeln
350 g Bandnudeln
1 EL Salz
25 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebeln schälen, halbieren, den Strunk herausschneiden und der Länge nach in Streifen schneiden. Die Knoblauchzehen schälen, halbieren und fein würfeln. In einem großen Topf das Öl erhitzen. Zuerst Knoblauchwürfel, dann Zwiebelstreifen darin glasig anschwitzen. 

2

Die Zwiebelmischung zum Rand schieben und das Tomatenmark in den Topf geben. Langsam etwas anrösten und dann mit der Zwiebelmischung vermengen. 

3

Das Rindfleisch in 4 cm große Würfel schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. In den Topf geben und mit Paprikapulver bestäuben. Umrühren und weitere 10 Minuten anschwitzen. Dabei darauf achten, dass das Paprikapulver nicht zu dunkel anbrät, da sonst das Gulasch bitter schmecken könnte.

4

Die Tomaten aus den Dosen dazugeben und mit 500 ml Wasser aufgießen. Aufkochen und dabei öfter umrühren. Mit einem Deckel verschlossen 1,5 Stunden bei kleiner Hitze köcheln lassen. Zwischendurch umrühren, das Fleisch sollte immer mit Flüssigkeit bedeckt sein. Gegebenenfalls etwas Wasser nachgießen. 

5

10 Minuten vor Ende der Garzeit Bandnudeln in reichlich Salzwasser kochen. Durch ein Sieb abgießen und wieder zurück in den Topf geben. Die Butter über die heißen Nudeln geben. Vorsichtig durchschwenken und zusammen mit dem Gulasch servieren.