Rinderkotelett Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RinderkotelettDurchschnittliche Bewertung: 3.81523

Rinderkotelett

mit Kräuterkruste und Rotweinsoße

Rinderkotelett
20 min.
Zubereitung
3 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Für die Rinderkoteletts
6 Rinderkoteletts (am Stück, etwa 3,5 kg, von überschüssigem Fett befreit)
3 Knoblauchzehen (in dünne Scheibchen geschnitten)
1 Karotte (in 3 cm große Stücke geschnitten)
1 Stange Lauch (nur der weiße Teil davon, in 3 cm große Stücke geschnitten)
1 Zwiebel (geviertelt)
1 Stange Sellerie (in 5 cm große Stücke geschnitten)
6 Knoblauchzehen (geschält)
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
60 g Dijonsenf
2 Lorbeerblätter (in kleine Stücke gebrochen)
250 ml Rotwein
500 ml Rinderbrühe
grüne Bohnen (mit Knoblauchbutterstreuseln und Haselnüssen als Garnitur)
Für die Kräuterkruste
4 Scheiben Brot (ohne Rinde und in Stücke gebrochen)
2 Handvoll glatte Petersilie
1 EL frischer Thymian
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Heizen Sie den Backofen auf 220 °C vor.

2

Nehmen Sie das Fleisch 30 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank, mit einem Messer kleine Schlitze zwischen die Rippenknochen schneiden und stecken Sie die Knoblauchscheibchen in die Schlitze.

3

Für die Kräuterkruste: Geben Sie sämtliche Zutaten in eine Küchenmaschine und verquirlen Sie alles zu einer glatten Masse.

4

Verteilen Sie die Karotte, den Lauch, die Zwiebeln, den Sellerie und den geschälten Knoblauch gleichmäßig auf dem Boden eines Bräters und legen Sie das Fleisch darauf. Träufeln Sie das Öl darüber, würzen Sie alles mit Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und lassen Sie die Rippchen dann ca. 25 Minuten lang im Ofen schmoren. Nehmen Sie das Fleisch heraus, streichen Sie den Senf darüber und verteilen Sie dann auf dem Senf die Kräuterkruste. Reduzieren Sie die Temperatur auf 180 °C und schieben Sie das Fleisch erneut in den Ofen. Wenn Sie es gerne medium möchten, lassen Sie es nochmals 1 1/2 bis 2 Stunden lang schmoren. Legen Sie das Fleisch auf einen Teller, decken Sie es mit Aluminiumfolie ab und lassen Sie es an einem warmen Ort 20 Minuten ruhen.

5

Für die Rotweinsoße: Erwärmen Sie den Bräter bei mittlerer Hitze, geben Sie die Lorbeerblätter und den Wein hinein und kratzen Sie dann sämtliche Gemüsereste vom Boden der Form ab. Bringen Sie die Mischung anschließend zum Kochen, reduzieren Sie sie auf 80 ml und gießen sie danach die Brühe und sämtliche Fleischsäfte, die sich auf dem Teller angesammelt haben, dazu. Lassen Sie die Soße nochmals 10 Minuten köcheln, bis die Flüssigkeit etwa auf die Hälfte reduziert wurde, geben Sie sie durch ein Sieb und halten Sie sie in einer Sauciere zugedeckt warm.

6

Zerteilen Sie das Fleisch in 6 Koteletts, geben Sie die Scheiben auf vorgewärmte Teller und servieren Sie sie z.B. zusammen mit Yorkshire-Puddings, der Rotweinsoße und Gemüse.