Rinderleber "Singapore" Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rinderleber "Singapore"Durchschnittliche Bewertung: 5156

Rinderleber "Singapore"

Rinderleber "Singapore"
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 2 Portionen
15 g getrocknete chinesische Pilze
330 g Rinderleber
300 g grüne Paprikaschote
50 g Zwiebel
200 g Ananas (konserviert ohne Zucker)
100 g Bambussprosse
1 TL Öl
1 kleiner Brühwürfel
Salz
Pfeffer
Hier kaufen!Ingwer
Jetzt bei Amazon kaufen!Sojasauce
4 TL Mehl
Ananassaft bei Amazon kaufen.4 EL Ananassaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Pilze über Nacht einweichen lassen. Rinderleber waschen, trockentupfen und in Würfel schneiden.

2

Paprikaschoten entkernen, waschen und ebenfalls würfeln. Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Ananas in Stücke schneiden. Bambussprossen und die eingeweichten Pilze kleinschneiden.

3

Leber und Zwiebeln in heißem Öl braun braten. Mit 1/4 I Wasser ablöschen. Brühwürfel und das vorbereitete Gemüse hinzufügen.

4

Mit Salz, Pfeffer, Ingwer und Sojasauce abschmecken und 10 Minuten garen. Mehl in Ananassaft anrühren und unterrühren. Weitere 5 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. Anschließend nochmals abschmecken und servieren.