Rinderlende mit Zatarkruste Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rinderlende mit ZatarkrusteDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Rinderlende mit Zatarkruste

mit Koriander-Kartoffeln und Knoblauchsauce

Rezept: Rinderlende mit Zatarkruste
1 Std. 35 min.
Zubereitung
3 h. 25 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Rinderlende:
125 g weiche Butter
2 TL scharfer Senf
1 EL Zatar
1 EL Petersilie (frisch geschnitten)
1 TL geriebener Parmesan
1 Knoblauchzehe (gehackt)
40 g Weißbrotbrösel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 TL Öl
4 Rinderlendensteaks (aus dem Mittelstück; à 200 g und 5- 6 cm dick)
Für die Koriander-Kartoffeln:
500 g festkochende Kartoffeln
Salz
1 Lorbeerblatt
1 kleine getrocknete rote Chilischote
1 TL Korianderkörner
1 EL braune Butter
mildes Chilisalz
Für die Knoblauchsauce:
4 große Knoblauchzehen
1 Eiweiß
1 kleine gegarte Kartoffel (ca. 50 g)
150 ml neutrales Salatöl
2 Eiswürfel
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Rinderlende die weiche Butter schaumig rühren. Dann Senf, Zatar, Petersilie, Parmesan, Knoblauch und Brösel unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse mit Hilfe von Backpapier zu einer Rolle von etwa 3 cm Durchmesser formen und 0,5 bis 1 Stunde kühl stellen. Den Backofen auf 100°C vorheizen und auf die unterste Schiene ein Abtropfblech schieben und darauf ein Ofengitter setzen.

2

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rinderlendensteaks darin bei mittlerer Hitze auf bei den Seiten anbraten. Herausnehmen, auf das Ofengitter legen und etwa 50 Minuten saftig durchziehen lassen. Danach die Fleischstücke mit Gitter und Blech herausnehmen und den Backofen auf Grillfunktion umschalten.

3

Für die Koriander-Kartoffeln die Karloffeln schälen, waschen und in 2 bis 2,5 cm große Stücke schneiden. Anschließend in Salzwasser mit dem Lorbeerblatt und der ChilischoIe 15 bis 20 Minuten weich garen. Die Kartoffeln in ein Sieb abgießen, abkühlen lassen und die Gewürze entfernen.

4

Nun den Koriander in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis er zu duften beginnt. Die Körner abkühlen lassen und in eine Gewürzmühle füllen. Die braune Butter in einer Pfanne erhitzen und die abgekühlten Kartoffeln darin rundum leicht anbraten und mit Chilisalz und Koriander aus der Mühle würzen.

5

Für die Knoblauchsauce den Knoblauch schälen, in dünne Scheiben schneiden und in kochendem Wasser 10 Sekunden blanchieren. In ein Sieb abgießen und abkühlen lassen.  Dann den Knoblauch, das Eiweiß und die gegarte Kartoffel in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer pürieren. Dabei das Öl erst tropfenweise, dann in einem dünnen Strahl hinzufügen, bis die Sauce eine mayonnaiseähnliche Konsistenz annimmt. Die Eiswürfel in einen Gefrierbeutel geben, mit dem Nudelholz oder dem Plattiereisen zerstoßen und unter die Sauce mixen. Danach die Sauce mit Salz würzen.

6

Nun die Steaks mit Salz und Pfeffer würzen und auf ein Backblech legen. Die Zatar-Butter in Scheiben schneiden, auf die Steaks legen und unter dem Backofengrill auf der unteren Schiene 3 bis 4 Minuten überbacken. Die überbackenen Rinderlendensteaks auf vorgewärmten Tellern anrichten, die Kartoffeln danebenlegen und die Knoblauchsauce darum herum verteilen.