Rindermedaillon mit Frühlingszwiebeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rindermedaillon mit FrühlingszwiebelnDurchschnittliche Bewertung: 41527

Rindermedaillon mit Frühlingszwiebeln

Rindermedaillon mit Frühlingszwiebeln
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Scheiben Rinderfilet à ca. 160-180 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL getrocknete Kräuter der Provence
2 Scheiben Frühstücksspeck
1 EL Butterschmalz
½ Bund Frühlingszwiebeln
1 EL Butter
100 ml Kalbsfond
2 EL Schlagsahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Frühlingszwiebeln waschen, putzen und das Weiße und Hellgrüne in kochendem Salzwasser ca. 3 Min. blanchieren, abgießen, abschrecken, abtropfen lassen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Das Fleisch mit Speck umwickeln und mit Küchengarn festbinden.

2

In einer Pfanne in heißem Butterschmalz je Seite ca. 2 - 4 Min. (je nach Vorlieben) braten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Kräutern bestreuen. In Alufolie wickeln und im Backofen (50°) noch 5 Min. ruhen lassen. Bratensatz mit Fond ablöschen, etwas einkochen lassen, die Sahne einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Frühlingszwiebeln in heiße Butter einschwenken, erhitzen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Servieren Filets mit Frühlingszwiebeln auf Teller anrichten und mit etwas Sauce garniert servieren.