Rinderrolle mit Rosmarin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rinderrolle mit RosmarinDurchschnittliche Bewertung: 4.11520

Rinderrolle mit Rosmarin

Rezept: Rinderrolle mit Rosmarin
40 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Möhre
¼ Knollensellerie
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 altbackene Brötchen
100 ml lauwarme Milch
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
1 Ei
1 TL frisch gehackter Rosmarin
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
700 g Rindfleisch küchenfertig, Rücken, ohne Knochen
2 EL Butterschmalz
300 ml Rinderfond
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Möhren, den Sellerie, die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in sehr kleine Würfel schneiden. Die Brötchen in dünne Scheiben schneiden und mit der Milch begießen. Den Lauch längs halbieren, abbrausen, putzen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Mit dem restlichen Gemüse mischen und in einer heißen Pfanne mit 1 EL Öl kurz anschwitzen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
2
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3
Das Gemüse mit dem Ei und Rosmarin zu den Brötchen geben und alles gut miteinander verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
4
Das Fleisch waschen, trocken tupfen und ausbreiten. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Brötchen-Gemüse-Masse darauf verteilen. Dabei einen kleinen Rand frei lassen und die langen, gegenüberliegen Seiten leicht einschlagen. Das Fleisch zu einer Roulade aufrollen und mit Küchengarn binden.
5
In einem Bräter das Butterschmalz zerlassen und das Fleisch rundherum scharf anbraten. Den Fond angießen und im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten zu Ende garen.
6
Das Fleisch aus den Ofen nehmen, in Scheiben schneiden und mit Rosmarin garniert servieren.