Rinderroulade Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RinderrouladeDurchschnittliche Bewertung: 41525

Rinderroulade

mit Gemüsefüllung

Rezept: Rinderroulade
245
kcal
Brennwert
2 h. 30 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 große Möhre in sehr feine Würfel geschnitten
100 g grüne Bohnen in sehr feine Würfel geschnitten
1 kleine rote Paprikaschote in sehr feine Würfel geschnitten
2 Stangen Staudensellerie in sehr feine Würfel geschnitten
Salz
1 große, längliche Scheibe Rindfleisch (etwa 1,5 cm dick, aus der Oberschale geschnitten) 700 g
weißer Pfeffer aus der Mühle
200 g Kalbsbrät
2 EL geriebener Parmesan
1 EL gehackte Petersilie
etwas gerebelter Thymian
2 gehackte Salbeiblätter
1 Knoblauchzehe (gehackt)
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
250 ml kräftiger Rotwein (z.B. Montepulciano)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst das Gemüse waschen, die Möhre schälen, die Bohnen an den Enden abknipsen, die Paprikaschote halbieren und entkernen und den Staudensellerie putzen. Dann alles in 1/2 cm große Würfel schneiden und in kochendem Salzwasser blanchieren. In eisgekühltem Wasser abschrecken, auf einem Sieb abtropfen lassen und mit einem Küchentuch trocken tupfen.

2

Das Fleisch trocken tupfen und mit einem Fleischklopfer vorsichtig klopfen. Es soll etwa um die Hälfte dünner werden, aber die Rouladenform behalten. Mit wenig Salz und Pfeffer von beiden Seiten einreiben.

3

Das Brät mit Parmesan verrühren, Kräuter und Knoblauch dazugeben, gründlich vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

4

Dann das Gemüse unter die Farce mischen und die Fleischscheiben damit bestreichen. Von der schmalen Seite her aufrollen und die Riesenroulade mit einem Baumwollfaden umwickeln.

5

Das Öl in einem Bräter erhitzen und die Roulade darin von allen Seiten bei starker Hitze anbraten. Das Ganze mit Rotwein aufgießen, einmal aufkochen lassen, zugedeckt bei schwacher Hitze mindestens 2 Stunden köcheln lassen. Zwischendurch die Fleischrolle wenden und, falls nötig, etwas Wasser dazugießen.

6

Das Fleisch herausnehmen und zugedeckt ruhen lassen. Den Bratensaft, falls nötig, bei starker Hitze etwas einkochen lassen. Die Roulade in dünne Scheiben schneiden und mit dem Bratsaft begießen.

7

Beilage: Weißbrot und gegrillte Tomaten