Rinderroulade Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RinderrouladeDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Rinderroulade

Rezept: Rinderroulade
35 min.
Zubereitung
2 h. 5 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Rinderrouladen
Salz
Pfeffer
2 TL Paprikapulver
3 EL Dijonsenf
4 Scheiben Schinkenspeck
2 Zwiebeln (davon 1 feingehackt und 1 eine in Ringe geschnitten)
50 g Butterschmalz
2 Karotten (halbiert und in Scheiben geschnitten)
1 Stange Sellerie (in Scheiben geschnitten)
1 EL Tomatenmark
100 ml Rotwein
350 ml Fleischbrühe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Rinderroulade ausbreiten und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Dann jeweils auf einer Seite mit Senf bestreichen und mit 1 Scheibe Schinkenspeck belegen. Die gehackte Zwiebel darauf verteilen, dann das Fleisch aufrollen und mit Küchengarn zusammenbinden.

2

Das Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Rouladen darin von allen Seiten scharf anbraten. Sobald sie von allen Seiten gut gebräunt sind, die Rouladen aus der Pfanne nehmen und den größten Teil des Fettes abgießen. Nun das Gemüse und die Zwiebelringe in die heiße Pfanne geben und kurz anbraten. Das Tomatenmark dazugeben und kurz mitbraten. Das Ganze mit dem Rotwein ablöschen, und den Bratensatz von der Pfanne lösen. Die Brühe zugießen und aufkochen lassen, dann die Rouladen wieder in die Pfanne geben, die Hitze auf niedrigste Stufe reduzieren und alles etwa 1 1/5 Stunden köcheln lassen, bis das Fleich gar ist.

3

Die Sauce nach Belieben mit dem Pürierstab bearbeiten. Die Rouladen nach Belieben mit Rotkohl und Klößen servieren.