Rinderroulade mit Oliven gefüllt, Kartoffelpüree und jungem Spinat Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Rinderroulade mit Oliven gefüllt, Kartoffelpüree und jungem SpinatDurchschnittliche Bewertung: 41523

Rinderroulade mit Oliven gefüllt, Kartoffelpüree und jungem Spinat

Rinderroulade mit Oliven gefüllt, Kartoffelpüree und jungem Spinat
50 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Rouladen
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
100 g grüne entsteinte Oliven
50 g gewürfelter Bauchspeck
4 Rinderrouladen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 EL grobkörniger Senf
1 Bund Suppengemüse
1 EL Tomatenmark
150 ml trockener Rotwein
400 ml Rinderfond
Außerdem
600 g mehligkochende Kartoffeln
400 g frischer, junger Baby-Spinat
2 Lorbeerblätter
3 Pimentkörner
3 Pfefferkörner
1 TL frisch gehackter Rosmarin
1 TL frisch gehackter Thymian
2 EL weiche Butter
120 ml lauwarme Milch
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
2 EL Butter
2 EL Mehl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Füllung die Schalotten und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einer heißen Pfanne mit Öl glasig schwitzen. Die Oliven abtropfen lassen, ebenfalls klein schneiden und mit dem Speck dazu geben. Kurz mitschwitzen, in eine Schüssel füllen und auskühlen lassen. Dann den Parmesan untermischen.

2

Die Rouladen waschen, trocken tupfen, ausbreiten, salzen, pfeffern und mit dem Senf bestreichen. Die Füllung darauf geben, die langen, gegenüberliegenden Seiten leicht einschlagen und die Rouladen aufrollen. Mit Küchengarn binden und in einem heißen Bräter mit Öl rundherum scharf anbraten.

3

Das Gemüse putzen und grob teilen. Die Rouladen aus dem Bräter nehmen, das Gemüse hineingeben und rundherum anbraten. Das Tomatenmark zugeben, kurz Farbe nehmen lassen und alles mit der Hälfte von dem Wein ablöschen. Diesen fast vollständig einreduzieren lassen, den restlichen Wein angießen und mit dem Fond ablöschen. Die Rouladen wieder einlegen und bei mittlerer Hitze ca. 1 1/2 Stunden schmoren lassen.

4

Zwischenzeitlich die Kartoffeln schälen, waschen, grob teilen und in kochendem Salzwasser ca. 30 Minuten garen.

5

Den Spinat waschen, verlesen, putzen und trocken schleudern.

6

Die Gewürze in ein Gewürzsäckchen geben, verschließen und mit den Kräutern 45 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Rouladen geben.

7

Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen, durch eine Kartoffelpresse drücken und mit der Butter und der Milch zu einem glatten Püree verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

8

Die Rouladen aus der Sauce nehmen, warm halten und die Sauce passieren. Das Gemüse bei gut ausdrücken und die Sauce noch einmal aufkochen. Abschmecken, nachwürzen und mit Mehlbutter (Mehl und Butter im Verhältnis 1:1 miteinander vermengt) abbinden.

9

Das Küchengarn von den Rouladen entfernen und diese in Scheiben schneiden. Mit dem Püree, Spinat und der Sauce auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Die Blätter vom jungen Spinat sind sehr zart, man kann sie roh essen. Wer das nicht mag, blanchiert die Blätter 1 Min. in kochendheißem Wasser und dünstet sie anschließend in etwas Butter.
Top-Deals des Tages
13,31 €
VON AMAZON
Salz und Pfeffermühle set - HomySnug Gewürzmühle Set mit verstellbares Keramikmahlwerk und Glasgehäuse für Salz, Pfeffer oder andere Gewürz, 2 Stück
Läuft ab in:
16,95 €
VON AMAZON
tempracell Wäschekorb ca. 100l mit Aufschrift
Läuft ab in:
49,99 €
VON AMAZON
GOURMETmaxx 09819 Nutrition Mixer für Smoothies, grün
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages