Rinderrouladen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RinderrouladenDurchschnittliche Bewertung: 3.91524

Rinderrouladen

Rezept: Rinderrouladen
40 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
8 Rinderrouladen (je 200 g)
2 TL schwarfer Senf
Salz
schwarzer gemahlener Pfeffer
150 g fetter Speck
4 Gewürzgurken
2 Zwiebeln
50 g Pflanzenöl
3 l Fleischbrühe
1 TL gerebelter Thymian
1 TL Mehl
1 EL Sherry
1 l saure Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Rouladen mit dem Handballen so flach wie möglich klopfen, dann dünn mit Senf bestreichen und mit Salz und Pfeffer bestreuen.

2

Den Speck, die Gewürzgurken und die geschälten Zwiebeln in dünne Streifen schneiden und die Rouladen jeweils zur Hälfte damit belegen. Das Fleisch zusammenrollen und mit Holzstäbchen feststecken.

3

Das Öl heiß werden lassen und die Rouladen darin rundherum in 10 Minuten braun anbraten. Die Fleischbrühe angießen, den Thymian dazugeben und die Rouladen zugedeckt knapp 70 Minuten schmoren lassen (im Schnellkochtopf etwa 14 Minuten).

4

Die Brühe bei starker Hitze um 1/2 einkochen. Das Mehl mit dem Sherry verrühren und die Brühe damit binden. Einmal aufkochen lassen. Dann erst die Sahne hineinrühren.

Zusätzlicher Tipp

Dazu Teigwaren oder Kartoffelklöße servieren.