Rinderrouladen deutscher Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rinderrouladen deutscher ArtDurchschnittliche Bewertung: 3.91524

Rinderrouladen deutscher Art

Rinderrouladen deutscher Art
30 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 gefrorene Scheiben Rindfleisch aus der Keule (je 125 g)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
200 g Schweinemett
4 Cornichons
10 eingelegte Perlzwiebeln
3 EL Petersilie
4 EL Öl
heiße Brühe
5 Zwiebeln
Kümmel
1 EL Mehl
4 EL Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Fleischscheiben auftauen lassen und trockentupfen. Dann das Fleisch würzen Schweinemett auf jeder
Fleischscheibe verteilen. Darüber Gewürzgurken, Perlzwiebeln und Petersilie nach geben. Fleischscheiben halb aufrollen, seitlich einschlagen, dann weiterrollen. Mit Garn oder Klammer zusammenhalten

2

Öl erhitzen, die Rouladen darin rundherum anbraten. Heiße Brühe zugießen. Die geschälten, grob gehackten Zwiebeln und Kümmel hinzufügen. Bei milder Hitze etwa 90 Minuten im zugedecktenTopf gar schmoren lassen.

3

Die Rouladen herausnehmen und warm stellen. Garn oder Klammern entfernen. Den Saucenfond durch ein Sieb gießen. Dann aufkochen. Mehl und Sahne verrühren und den Saucenfond damit binden. 5 Minuten kochen lassen Die Sauce abschmecken und die Rouladen entweder mit der Sauce übergossen in einer Schüssel anrichten oder auf eine Platte legen und die Sauce separat servieren.

4

Beilagen: Kartoffelpüree oder Petersilienkartoffeln und grüner Salat oder in Butter geschwenkte Champignons oder Erbsen und Möhren, mit gehackter Petersilie bestreut.

Zusätzlicher Tipp

Als Getränk passt ein Weißwein oder ein kaltes Bier. Die Rouladen können nach dem Braten abgekühlt eingefroren werden. Die Sauce am besten separat einfrieren.