Rindertatar mit frittierten Kräutern Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rindertatar mit frittierten KräuternDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Rindertatar mit frittierten Kräutern

Rezept: Rindertatar mit frittierten Kräutern
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Rindertatar:
80 g Schalotten
1 EL Kapern
300 g Rinderfilet
Jetzt bei Amazon kaufen!1 EL Sojasauce
3 EL Traubenkernöl
Hier online bestellen1 EL Sesamöl
1 Eigelb
Salz , Pfeffer aus der Mühle
4 Wachteleier
Für die frittierten Kräuter:
1 Bund Kräuter (Koriander oder Petersilie)
4 EL Mehl
100 ml Öl zum Frittieren
Außerdem:
100 g Crème fraîche
4 Scheiben Pumpernickel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Schalotten schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Kapern klein hacken. Rinderfilet in sehr kleine Würfel schneiden. Fleisch, Schalotten, Kapern, Sojasauce, beide Ölsorten und Eigelb verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Wachteleier etwa 3 Minuten kochen.

2

Für die frittierten Kräuter Koriander oder Petersilie waschen und trocken chütteln. Blätter abzupfen, im Mehl wenden und im heißen Öl 15 bis 30 Sekunden frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3

Crème fraîche mit dem Handrührgerät steif schlagen. Wachteleier pellen, klein hacken und unter die Tatarmasse mischen.

4

Tatar auf den Pumpernickelscheiben verteilen (nach Belieben mit einem Ring Kreise ausstechen) und jeweils 1 Klecks Crème fraîche daraufsetzen.Rindertatar mit den frittierten Kräutern garniert servieren. Alternativ können die Wachteleier auch pochiert und auf dem Tatar angerichtet serviert werden.