Rindertatar mit Kartoffelrösti Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rindertatar mit KartoffelröstiDurchschnittliche Bewertung: 3.81519

Rindertatar mit Kartoffelrösti

und Blumenkohl-Remoulade

Rindertatar mit Kartoffelrösti
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Tatar:
500 g Rinderfilet
1 kleine Essiggurke
1 TL Kapern
3 eingelegte Sardellenfilets
Zwiebel
1 EL Öl
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL mildes Olivenöl
1 EL Tomatenketchup
1 EL süßsaure Chilisauce
2 EL Schnittlauchröllchen
1 Spritzer Zitronensaft
1 Msp. Paprikapulver (edelsüß)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zucker
Für die Remoulade:
150 g Blumenkohlröschen
Salz
200 g Crème fraîche
2 EL Milch
scharfer Senf
2 eingelegte Sardellenfilets
1 TL Kapern
1 Msp. abgeriebene unbehandelte Zitronen- oder Limettenschale
1 EL Schnittlauchröllchen
1 EL Rotweinessig
einige Tropfen Worcestersauce
Pfeffer aus der Mühle
mildes Chilipulver
Für die Rösti:
2 festkochende Kartoffeln (ca. 250g)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
3 EL Öl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Tatar das Rindfleisch von Fett und Sehnen befreien und durch den Fleischwolf drehen. Die Essiggurke, die Kapern und die Sardellenfilets fein hacken. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel darin bei milder Hitze glasig dünsten und abkühlen lassen.

2

Das Rinderhackfieisch mit Zwiebelwürfeln, Essiggurke, Kapern, Sardellen, Olivenöl, Ketchup, Chilisauce und Schnittlauch in einer Schüssel mischen. Das Rindertatar mit dem Zitronensaft, dem Paprikapulver, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker herzhaft abschmecken.

3

Für die Remoulade die Blumenkohlröschen waschen, in sehr kleine Röschen teilen und in kochendem Salzwasser 6 bis 7 Minuten fast weich garen. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

4

Die Creme fraiche mit der Milch und dem Senf in einer kleinen Schüssel glatt rühren. Die Sardellen und die Kapern fein hacken und beides mit der Zitronenschale und dem Schnittlauch zu der Senfcreme geben und verrühren. Die abgetropften Blumenkohlröschen untermischen und die Remoulade mit Essig, Worcestershiresauce, Salz, Pfeffer und 1 Prise Chilipulver abschmecken.

5

Für die Rösti die Kartoffeln waschen, schälen und auf der Gemüsereibe in feine Streifen raspeln. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Kartoffeln 1 bis 2 Minuten ziehen lassen und mit den Händen den Saft ausdrücken.

6

Das Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, die Kartoffelstreifen in vier Portionen teilen und portionsweise als flache Fladen in die Pfanne setzen. Die Rösti im heißen Öl bei milder Hitze goldbraun braten. Wenden und die zweite Seite ebenfalls langsam bräunen. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

7

Aus dem Rindertatar 4 Hacksteaks formen und mit den Kartoffelrösti und der Blumenkohl-Remoulade auf Tellern anrichten.