Rinderzunge mit Madeirasoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rinderzunge mit MadeirasoßeDurchschnittliche Bewertung: 4.21519

Rinderzunge mit Madeirasoße

Rezept: Rinderzunge mit Madeirasoße
300
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
3 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g gepökelte Rinderzunge
2 Zwiebeln
1 Lorbeerblatt
Hier kaufen!2 Nelken
1 TL weiße Pfefferkörner
1 TL Butter oder Margarine
1 Glas Madeira
1 Löffelspitze Thymian
1 Päckchen Bratensauce für 250 ml
125 ml Rotwein
Pfeffer
saure Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zunge wird am Vortag gekocht: Zunge mit Wasser bedeckt aufsetzen und eine Zwiebel, Lorbeerblatt, Nelken und Pfefferkörner mit in den Topf geben. Die Zunge ca. 2 ½ Stunden kochen lassen, bis sie sich an der Spitze leicht eindrücken lässt.

2

Am nächsten Tag Zunge abziehen und schräg in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Für die Soße: Zwiebel oder Schalotten schälen, in Würfel schneiden und in Butter oder Margarine goldgelb dünsten. Dann Madeira und Thymian hinzufügen und kurz kochen.

3

Das Soßenpulver mit Rotwein verquirlen, dazurühren und aufkochen. Mit Pfeffer und Sahne abschmecken, die Zungenscheiben darin erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen. Mit Kartoffelpüree servieren.

Zusätzlicher Tipp

Tipp zur Saucenzubereitung: Anstelle der Zwiebel können auch drei Schalotten verwendet werden.

Reste des Gerichts sind bis zu zwei Tage im Kühlschrank haltbar und können weiter verwendet werden z.B. für eine kalte Aufschnittplatte.