Rindfleisch auf japanische Art "Shabu -Shabu" Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rindfleisch auf japanische Art "Shabu -Shabu"Durchschnittliche Bewertung: 41512

Rindfleisch auf japanische Art "Shabu -Shabu"

Rindfleisch auf japanische Art "Shabu -Shabu"
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Zuerst den Ingwer und den Knoblauch schälen. Das Geflügelklein mit dem Ingwer, dem Knoblauch, den Pfefferkörnern, der Sojasauce und 2 l Wasser in einen Topf geben, mit Salz würzen, aufkochen und etwa 2 Stunden am Siedepunkt garen.

2

Die Möhren putzen, schälen, längs halbieren und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Die Shiitake-Pilze trocken abreiben und vierteln. Die Zuckerschoten putzen, waschen und halbieren. Den Sellerie putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Rumpsteaks quer in dünne Scheiben schneiden. Die Sesamsamen in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie zu duften beginnen.

 

3

Nun den Geflügelsud durch ein feines Sieb in einen Topf gießen. Die Flüssigkeit erhitzen und mit dem Sesamöl, 1 Prise Zucker und Pfeffer würzen. Die Möhren und den Sellerie in der Brühe 10 Minuten garen. Die Zuckerschoten, die Zwiebeln und die Pilze dazugeben und weitere 5 Minuten garen.

4

Bei Tisch die rohen Fleischscheiben portionsweise in der heißen Brühe garen und mit Sesam bestreut essen. Zum Schluss die Brühe in kleine Tassen füllen und servieren.