Rindfleisch-Brokkoli-Pfanne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rindfleisch-Brokkoli-PfanneDurchschnittliche Bewertung: 3.81518

Rindfleisch-Brokkoli-Pfanne

Rindfleisch-Brokkoli-Pfanne
190
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
6 h. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
225 g mageres Rumpsteak
Erdnussöl bei Amazon kaufen1 EL Erdnussöl oder Maiskeimöl
225 g Brokkoliröschen
115 g Baby-Maiskolben schräg halbiert
4 Frühlingszwiebeln schräg in Ringe geschnitten
225 g Wasserkastanie aus der Dose, abgegossen, abgespült und in Scheiben
Marinade
1 EL fementierte schwarze Bohnen 5-10 Minuten in kaltem Wasser eingeweicht
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL dunkle Sojasauce
Jetzt hier kaufen!2 EL chinesischer Reisessig
Erdnussöl bei Amazon kaufen1 EL Erdnussöl oder Maiskeimöl
1 TL brauner Zucker
1 Knoblauchzehe in dünnen Scheiben
1 EL frisch gehackte Ingwerwurzel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fleisch mit einem scharfen Messer von allem Fett befreien und in dünne Streifen schneiden, dann in eine flache Keramikoder Glasschale geben.

Für die Marinade die schwarzen Bohnen in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken und gründlich mit den übrigen Marinadenzutaten verrühren. Die Marinade über das Fleisch geben und gründlich vermengen. Mit Frischhaltefolie abdecken und bis zu 6 Stunden im Kühlschrank marinieren.

2

Das Öl in einem vorgeheizten Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Das Fleisch abtropfen lassen, und die Marinade beiseite stellen. Das Fleisch bei mittlerer bis starker Flitze 3 Minuten pfannenrühren, dann auf einen Teller geben.

Brokkoli und Mals in den Wok geben und das Wasser zugießen. Abdecken und bei schwacher Flitze 5 Minuten dünsten, bis das Gemüse zart Ist.

3

Frühlingszwiebeln und Wasserkastanien in den Wok geben und 2 Minuten pfannenrühren. Das Fleisch wieder in den Wok geben und die Marinade zugießen. Unter Rühren gründlich erhitzen und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Fermentierte schwarze Bohnen in der Dose erhält man in asiatischen Lebensmittelgeschäften. Sie sollten vor der Verwendung zum Entsalzen in kaltem Wasser eingeweicht werden.

Variation:
Sie können auch anderes Gemüse für dieses Gericht kombinieren, z. B. Zucchinistreifen, Karottenstifte, Paprikastreifen und Gurkenstifte.