Rindfleisch in Cidre Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rindfleisch in CidreDurchschnittliche Bewertung: 4.11523

Rindfleisch in Cidre

Rindfleisch in Cidre
40 min.
Zubereitung
2 h. 55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
2 EL Gänseschmalz oder Butter
220 g gepökeltes Schweinefleisch oder durchwachsener Speck in Würfeln
1 ½ kg Rindfleisch zum Schmoren, in große Würfel geschnitten
3 Stück Zwiebel geschält und geviertelt
450 g Karotten geschält und in runde Scheiben geschnitten
1 Bund Bouquet garni
1 Zweig Estragon
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 l trockener Cidre
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

In einer feuerfesten Kasserolle das Fett zergehen lassen, Pökelfleisch oder Speck zugeben und goldbraun braten. Das Rindfleisch beifügen und von allen Seiten anbräunen. Beides mit einer Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen.

2

Die Zwiebeln in die Kasserolle geben, weich werden und leicht Farbe nehmen lassen. Nun die Karotten, Pökelfleisch oder Speck, Rindfleischwürfel, Bouquet garni und Estragon in die Kasserolle geben und alles mit Pfeffer und Salz würzen.

3

Den Cidre einrühren, zum Kochen bringen. Dann einen dicht schließenden Deckel auflegen und das Gericht im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad 2 bis 2,5 Stunden garen, bis das Fleisch weich ist. Bouquet garni und Estragonzweig herausnehmen. Die Sauce abschmecken und das Gericht direkt aus der Kasserolle servieren.

Zusätzlicher Tipp

Variation: 15 Minuten vor Ende der Kochzeit etwa 200 g sautierte Pilze hinzufügen.