Rindfleisch mit Meerrettichsoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rindfleisch mit MeerrettichsoßeDurchschnittliche Bewertung: 41524

Rindfleisch mit Meerrettichsoße

Rindfleisch mit Meerrettichsoße
40 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Rindfleisch
1 kg gekochtes Rindfleisch
Wirsinggemüse
1 Kopf Wirsing (ca 1,5kg)
Salz
1 kleine Zwiebel
2 EL Butter
1 EL Mehl
100 ml Fleischbrühe
Jetzt hier kaufen!etwas frisch geriebene Muskatnuss
Meerrettichsoße
50 g frische Meerrettichwurzel
2 EL Milch oder Sahne
40 g Butter
40 g Mehl
120 g Sahne
120 ml Fleischbrühe
Salz
schwarzer Pfeffer
Jetzt hier kaufen!etwas frisch geriebene Muskatnuss
1 Prise Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Wirsinggemüse Wirsing entblättern. Blätter in Streifen schneiden, dabei die dicken Mittelrippen entfernen. Wirsingstreifen waschen und abtropfen lassen.

2

Salzwasser in einem großen Topf aufkochen. Wirsing hineingeben und etwa 15 Minuten kochen, bis er weich ist. In ein Sieb abschütten, Kochwasser auffangen. Wirsing fein hacken oder durch die grobe Scheibe des Fleischwolfs drehen.

3

Zwiebel schälen und hacken. In einem Topf in der Butter langsam glasig dünsten, aber nicht bräunen. Mehl dazugeben, unter ständigem Rühren anschwitzen. 1 Kelle Kochwasser und die Fleischbrühe dazugeben, eine glatte Mehlschwitze bereiten. Wirsing zur Mehlschwitze geben, gut unterrühren. 5 Minuten kochen dabei öfter umrühren. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken.

4

Für die Meerrettichsoße Meerrettich dünn schälen, in Stücke schneiden und mit Milch oder Sahne im Mixer sehr fein pürieren. Butter in einem Topf schmelzen, Mehl dazugeben und bei geringer Hitze unter ständigem Rühren anschwitzen, nicht bräunen. Mit Sahne und Fleischbrühe aufgießen und glattrühren.

5

Meerrettich in die Mehlschwitze geben und Soße mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zucker abschmecken. Etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen, dabei öfter umrühren.

6

Zum Anrichten das gekochte Rindfleisch aus der heißen Suppe heben und in Scheiben schneiden. Auf eine vorgewärmte Servierplatte legen, etwas Salz und 3-4 EL Fleischbrühe über die Scheiben geben. Mit Meerrettichsoße, Wirsinggemüse und Bratkartoffeln servieren.